Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie lange dauert der Weg nach oben?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #31
    Zitat von axe247 Beitrag anzeigen
    Keenjau es gibt Leute, die haben tatsächlich eine Freundin..
    Als ob jemand hinter der Freudin steht und sagt welchen Spieler sie kaufen muss bei 2MM.
    Da wird schon selber gemanaged.

    Mein Geld wäre auf: Jemand hat zwei Mannschaften und eine gehört halt "offiziell" der Freundin die aber null Ahnung davon hat.

    Kann mich auch täuschen aber ich tippe gut, sehr gut.

    @topic: Es dauert lange Ich bin seit Mitte 2009 dabei und spiele in naher Zukunft erst um die Meisterschaft.

    Wäre auch schneller gegangen, aber die Änderungen waren einfach zu krass und mir persönlich ging das etwas zu schnell.
    Mein Kader war mal fast 1 Mrd wert dann nur noch die Hälfte *schneuz*

    Aber das ging ganz sicher nicht nur mir so mit dem Wertverlust der Spieler das die ganze Planung komplett durcheinander gewirbelt hat also von daher - Augen zu und durch rumheulen bringt nichts.

    Hätte auch verkaufen können und richtig Geld machen - wäre wohl richtig gewesen.

    Zuletzt geändert von keenjau; 12.07.2014, 19:27.

    Kommentar


    • #32
      Zitat von Bolzfreund Beitrag anzeigen
      Hm, ich weiß nicht so recht, klingt für mich nicht sehr vielversprechend - sieht eher nach einer Taktik aus, wenn man schon eine gewisse Basis hat.
      Wenn ich z.B. an das Südamerika-Team denke, daß ich vor der letzten Saison übernommen habe - das war ein vergleichswiese starkes Team mit einigen 7ern und 8ern, damit hätte ich vielleicht in Liga 4 aufsteigen können oder vielleicht mal in die 2.Pokalrunde vorstossen, mehr aber auch nicht - und zu welchem Preis? 1,4 Mios Spielergehälter haben die pro Spiel gefressen - und das war vor der Gehälterreform. Die hohen Gehälter für einigermassen konkurrenzfähige Spieler zwingen doch einen Neueinsteiger geradezu, erst mal eine finanzielle Basis zu schaffen.
      Man kann die Gehälter auch auf ein angemessenes Maß absenken und gleichzeitig konkurrenzfähig bleiben, zumal die Spieler, wenn sie so hohe Gehälter bekommen, auch ordentliche Ablöse bringen. Da reicht es dann auch einige zu verkaufen, es müssen ja nicht gleich alle sein.
      Eine solide finanzielle Basis ist wichtig. Das bedeutet aber nicht, dass man ein paar hundert Mio ansparen muss, sondern es reicht, dass die Gehälter für 34 Spieltage in Summe geringer sind als die Sponsoren- und Zuschauereinnahmen einer Saison. Das ist in jeder Liga machbar und zwar auch mit einem für die jeweilige Liga konkurrenzfähigen Kader.
      (1.Liga Färöer) Lundi Føroyar Bóltfelag ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ Redondo Club Atlético de Punta Arenas (2.Liga Chile)
      Nationaltrainer der Färöer und Vize-Europameister Saison 14

      Kommentar


      • #33
        umal die Spieler, wenn sie so hohe Gehälter bekommen, auch ordentliche Ablöse bringen.
        Das ist dann doch vielleicht etwas zu subjektiv gesehen.
        Die Ablösesummen sind im Vergleich zu den Gehältern weder ordentlich, noch geordnet. Jedenfalls steht das so in der Nachfragetabelle. Ich erspare mir jetzt das Vorgerechne über Kaufpreis+Gehaltskosten-Ablösesumme.

        Zur Frage des Threads:

        7-8 Saisons + die Saisons die es dauert bis du in der ersten Liga bist. Das gilt für EU.

        Vorausgesetzt jemand hat 7 Saisons lang die Disziplin das auch durchzuziehen. Ich hätte darauf keine Lust.

        Abgesehen davon, dass es dann vielleicht noch am Managerlevel mangelt.

        Ungarn: 3x Meister, 1x Pokalsieger




        In Zukunft wird daher das gemachte Versprechen, möglichst einmal die Woche, zumindest aber zweimal im Monat einen aktuellen Statusbericht abzugeben, auch wirklich eingehalten werden.
        Silence am 24.10.2008

        Kommentar


        • #34
          27 Meister 1.Runde - -
          26 1.Liga, 9.Platz 1/8 - Gruppenphase
          25 1.Liga, 3.Platz 1.Runde Quali -
          24 1.Liga, 8.Platz 2.Runde 1/16 Quali
          23 1.Liga, 3.Platz 3.Runde - -
          22 1.Liga, 9.Platz 3.Runde 3.Runde -
          21 1.Liga, 6.Platz Finale - -
          20 1.Liga, 9.Platz 3.Runde Quali -
          19 1.Liga, 8.Platz Finale - -
          18 2.Liga, 2.Platz 2.Runde 2.Runde -
          17 Drittligameister Gewinner - -
          16 2.Liga, 16.Platz 1/4 - -
          15 3.Liga, 4.Platz 1/8 - -
          14 3.Liga, 11.Platz 1/16 - -
          13 Viertligameister 1.Runde - -
          12 4.Liga, 4.Platz 3.Runde - -
          11 4.Liga, 8.Platz 1.Runde - -
          10 5.Liga, 4.Platz 1.Runde

          So könnte es z.B. aussehen. Gibt natürlich auch Teams, die haben es deutlich schneller geschafft.

          Mein Motto war stets: "Jede Saison ein bisschen besser!"

          Das kann zum einen das Team sein, aber auch das Stadion oder die Finanzen betreffen. Ich habe jede Saison versucht, sportlich das Maximale rauszuholen. Die Konsequenz war, dass ich nie die Finanzmedaille hatte ...dafür aber immer ein konkurrenzfähiges Team. Als ich dann in der ersten Liga angekommen bin, habe ich mich auch von Saison zu Saison verbessert. Für den Meistertitel brauchst Du zwei relativ starke Teams. Gehst Du aber auf die Pokalwettbewerbe (national oder international) macht es Sinn ein sehr starkes A-Team zu haben. (Konsequenz in den meisten Fällen: ein deutlich schwächeres B-Team).

          Fazit: Ich möchte jeden Tag ein wenig Spielspaß. Über mehrere Saisons abzulosen und zu warten um dann irgendwann einmal anzugreifen war nie eine Option für mich.

          LG

          Kommentar


          • #35
            Zum Schmökern und als kleine Mutmacher

            http://board1.2min.eu/showthread.php?t=33194

            http://board1.2min.eu/showthread.php?t=49302

            Kommentar


            • #36
              Nach 12 Saisons bzw. 2,5 Jahren ist es mal Zeit für eine Zwischenbilanz in der Frage "Wie lange dauert der Weg nach oben?" - und zwar für mein Team, Ashbourne Wish.

              Der Masterplan sah vor:

              1. In 10 Saisons 2,1 Milliarden Cash anhäufen, möglichst viele Manager-EPs sammeln.
              2. In weiteren 5 Jahren: Vordringen in Liga 1, Fanaufkommen maximieren, evtl. Pokalsieg.
              3. Nach 20 Saisons: Mitspielen um die Meisterschaft, internationale Wettbewerbsfähigkeit = mitspielen um internationale Titel.

              Bereits in Punkt 1 hinke ich deutlich hinterher. Nach 10 Saisons hatte ich "nur" ca. 1,4 Milliarden angespart, seitdem stagniert das "Festgeldkonto". Mein größter Fehler war es, zu lange auf den Kauf von 20-21/5ern bzw. 18-19/4ern zu setzen. Was am Anfang sehr gut funktioniert hat (ca. 8 Millionen Verkaufserlös pro Spieler pro Saison), funktionierte nach diversen Änderungen am Transfermarkt immer weniger - soll heißen: mit dem Handel von durchschnittlichen Spielern konnte ich keinen bzw, kaum mehr Profit erzielen. Die Möglichkeit, mit Ausnahmespielern (jungen 7ern/8ern oder auch 9ern, 10ern) Profit zu machen habe ich zwar gesehen, doch da war ich beim Bieten ganz offensichtlich viel zu zurückhaltend, diese Deals gingen ausnahmslos an mir vorbei. Hier wäre deutlich mehr drin gewesen, ob 2 Milliarden in 10 Saisons sei dahingestellt. Muss aber auch dazu sagen, daß ich sehr selten mehr als 2 Minuten mit meinem Team beschäftigt war, in aller Regel war ich nach einer halben Minute durch, viel gibt es ja nun wirklich nicht zu tun, wenn man gegen lauter CP-Teams antritt und keine Aufstiegsambitionen hat...

              Was Punkt 2 angeht, so wird dieser ab jetzt angegangen. Der Aufstieg in Liga 3 ist reine Formsache, danach wird es schon schwieriger. Gute Spieler werden ab jetzt nicht mehr verkauft, ich schätze in ca. 5-6 Saisons sollte ich ein akzeptables Grundgerüst haben, um in Liga 1 mitzuhalten, nebenbei werde ich versuchen, den einen oder anderen jungen 7er/8er zu ergattern, vermute allerdings, daß ich diesbezüglich extrem viel Konkurrenz beim Bieten haben werde, wenn ich mir die jüngsten Änderungen so angucke
              Unabhängig davon ist ein Pokalsieg in Saison 15 utopisch, das könnte frühestens in Saison 18 möglich sein, wobei wir in Irland so einige Sparerklubs haben, welche vermutlich ebenso wie ich demnächst den Hebel umlegen - ein Selbstgänger wird das wohl kaum werden...

              Gleiches gilt für Punkt 3. Der Umstand, daß sich nach den Änderungen der Großteil der Trader um Kaderverbesserungen bemühen werden wird in den kommenden 10 Saisons vermutlich ein extrem dichtes Gedränge im Kampf um die Fleischtöpfe in EC/CC bewirken. Ob sich da ausgerechnet mein Team dazwischen drängeln kann, ist angesichts meiner noch arg limitierten XPs (aktuell Managerlevel 16) sehr fraglich, denn wohl die allermeisten Traderklubs sind deutlich länger am Start als ich und. Aktuell erscheint es mir ein realistisches Ziel, nach 20 Saisons´(also innerhlab der nächsten 8 Saisons) einen nationalen Titel zu holen. Garantiert ist das natürlich mitnichten, aber dieses Ziel muss ich haben.

              Nächster Status-Quo-Bericht folgt in Saison 60 (also meiner Saison 18), dann sollte mein Team vornehmlich aus 8ern und 9ern bestehen.

              Kommentar


              • #37
                Also:

                Punkt 1 - du hast definitiv zu lange gespart. Wozu das ganze Geld, wenn du beim Durchstarten eh auf Jugend setzt und diese lange im Verein bleiben sollen?

                Punkt 2 - Ein Pokalsieg ist früher möglich als du denkst.

                Punkt 3 - Um in der Liga im oberen Feld mithalten zu können, reicht ein starker Kader nicht aus. Hier zählt auch Erfahrung und eine kleine Portion Glück und eine Menge Gespür dazu (, was dein nächster bis über....übernächster Gegner vorhat). Für eine Meisterschaft brauchst du dann natürlich noch ein richtig starkes Team.


                Kommentar


                • #38
                  Bin mir nicht sicher, ob ich besser gefahren wäre wenn ich früher angefangen hätte, in Spieler zu investieren. Das Geld was jetzt auf dem Konto ist würde für 11 Topspieler reichen, ich könnte mir also theoretisch jetzt eine Elf von 9ern und 10ern kaufen, die B-Elf wären dann 4er-7er. Ich hätte dann einerseits eine gewisse Chance, mit einer sehr guten Moral den Pokalsieg zu erreichen und andererseits eine große Wahrscheinlichkeit, in spätestens 2 Saisons pleite zu sein. 1,4 Milliarden hört sich viel an, aber von der Vorraussetzung, mir ein Topteam zusammenzustellen und zu unterhalten bin ich ich noch sehr weit entfernt.
                  Wahrscheinlich meinst du jedoch, ich hätte früher anfangen sollen, die guten Spieler zu halten. Kann sein, daß das besser gewesen wäre, allerdings habe ich wie erwähnt viel mit durchschnittlichen Spieler getradet, 20-21jährige 5er, die eher geringe Chance haben, jemals zu 9ern zu werden. Dazu kommt dann, daß sich eine Liga höher (3.Liga) ein Haufen Klubs tummeln, deren Spielermaterial sich von Stärke 7 bis Stärke 9 bewegt - mit einem möglichen Teamschnitt von Stärke 6 bis 7 wäre ich da über Mittelmaß nicht hinausgekommen - heißt: weniger EPs. Und dann ist da natürlich ein gewisser Trotz, wenn frischgebackene 7er ein Gehalt verlangen, was für ein Dutzend 4er und 5er ausreicht, da habe ich dann halt gesagt, Sorry Bursche, aber du sprengst den Gehaltsrahmen, lieber warte ich, bis ich in der Lage bin, sowohl den Lehrmeister als auch den Manager einigermaßen hochzuskillen. Das wiederum ist langsam aber sicher jetzt der Fall - habe den Manager auf 10 und den Lehrmeister auf 7, jetzt kann ich auch gute Spieler halten ohne daß sie mir die Haare vom Kopf fressen...

                  Kommentar


                  • #39
                    Wenn man frisch anfängt in Liga 5 und hoch will, dauert es einige Zeit.

                    Wie zuvor bereits geschrieben, sollte man ca. 3 Saisons pro Liga einkalkulieren. In den ersten Saisons wäre Sparen am sinnvollsten, da es am leichtesten geht und EPs gesammelt werden können.

                    Vor dem Angriff nach oben wäre mein Rat, noch einmal von vorne anzufangen. Sprich viele neue Jugendspieler verpflichten, 2-3 Saisons damit in Liga 5 zu spielen, damit die ESP wieder hochklettert und man sich nicht dauerhaft neue Spieler holen muss mit. Diese sollten nach 2 Saisons eigentlich schon halbwegs fit sein um in Liga 4 vorzudringen. Die erste Saison sollte man sich versuchen zu halten, danach den Angriff nach oben starten.
                    Nach und nach den Kader etwas verbessern, aber auch nur Schrittweise.

                    Ein paar Saisons zu sparen und dann einen Komplettumbruch mit einer starken A-Elf und halbwegs guten B-Elf zu vagen lohnt sich nicht. Alleine eine Saison geht dabei verloren (vermutlich inklusive Abstieg) aufgrund der Eingespieltheit. Daher sollte ein Stammkader schon vorhanden sein, der nicht schlecht ist und Jung ist. Sonnst hat man kaum Chancen schnell nach oben zu kommen.
                    2 Saisons muss man aber eigentlich schon pro Liga kalkulieren, es sei den man hat extrem viel Geld das man für einen schnellen Aufstieg auch opfern will. Die Frage ist nur dann, wie langanhaltend der Verbleib im Oberhaus sein wird, wenn man zuvor den Umgang mit Geld in diesem Spiel kaum gelernt hat.

                    Kommentar


                    • #40
                      Zitat von Bolzfreund Beitrag anzeigen
                      Was schätzt ihr/ wie sind eure Erfahrungen: wenn man als Manager ganz neu und ganz unten anfängt - gesetzt dem Fall, man macht alles richtig - wie viele Saisons braucht es wohl, bis man ein international konkurrenzfähiges Team aufgebaut hat?
                      Hallo,

                      bei mir waren es nicht ganz 2 Jahre (7 / 8 Saisonen) von der Liga 5 in die Liga 1 und in den EC + zum NT-Trainer

                      Alle 24x Spieler (Stärke 4-6 gekauft) selber trainiert keinen Stars eingekauft !



                      Hab am 14.12.2014 begonnen:
                      Saison / Liga / Pokal / EC / CC
                      54 1.Liga 1.Runde EC Quali geschaft + nun EC 1. Runde - (+ NT Trainer Österreich) = aktuelle Saison 3 Spieltage alt

                      Saison / Liga / Pokal
                      53 1.Liga, 4.Platz 1.Runde (+ NT Trainer Österreich)
                      52 2.Liga, 2.Platz Pokal-Finale (+ NT CO - Trainer Österreich) = Aufstieg 1. Liga ohne Quali
                      51 2.Liga, 5.Platz 1/4 (+ NT CO - Trainer Österreich) = leider hier die Quali in die 1. Liga verpasst
                      50 3.Liga, 2.Platz 1/8
                      49 4.Liga, 4.Platz 3.Runde
                      48 4.Liga, 5.Platz 1/16
                      47 4.Liga, 12.Platz 2.Runde
                      46 Fünftligameister 3.Runde

                      PS: Natürlich ist das mit 2 Minuten Aufwand am Tag nicht mehr zu schaffen :-)

                      mfg Spongetom
                      Zuletzt geändert von spongetom; 19.11.2016, 09:28.
                      .

                      Kommentar


                      • #41
                        Hi spongetom, habe mir mal dein Team angeguckt
                        Wenn alles glatt geht und noch der eine oder andere 8er zum 9er wird, kannst du sicher eine Weile 1.Liga spielen, ein gutes Beispiel daß auch andere Wege gibt. Wir sind ja ungefähr zum selben Zeitpunkt eingestiegen (du etwas später), ich habe mir den Luxus erlaubt, mich mit geringem Aufwand mit Computerteams abzugeben und etwas Kleingeld anzusparen, damit ich a) die eigenen Spieler später auch dann halten/finanzieren kann, sollten sie irgendwann zu 9er oder gar 10ern werden und b) darüberhinaus noch zulegen kann wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Für mich kam der Weg den du gewählt hast nicht in Frage, denn jeden Pfennig umzudrehen um am Saisonende nicht in die Miesen zu rutschen - und womöglich gerade dann wenn man den Jackpot knackt und 'nen 10er hervorbringt eben genau den dann schweren Herzens (oder auch leichten Herzens, wie man's nimmt) verkaufen zu müssen verkaufen, nee, das wär' nix für mich, da würde ich die Krise kriegen. Mein (Fern-)Ziel ist es ja eben, mir 10er leisten zu können - am liebsten natürlich natürlich selber hochgezüchtet, aber so häufig passierts nunmal nicht daß ein 9er steigt, man wird drum herum kommen auch den einen oder anderen dazukaufen zu müssen.
                        Ob ich tatsächlich dann, wenn ich es geschafft habe ein konkurrenzfähiges Team auf die Beine gestellt habe, auch wirklich was reissen werde - das ist eine andere Frage, denn da gehört dann neben dem nötigen Geschick sicher auch Glück dazu. Nehmen wir einfach an, ich habe in 8 Saisons eine Handvoll 9er und sogar einen 10er im Team (kann passieren). Ich bin gerade in Liga 1 angekommen, habe bis dahin Managerlevel 20 (Ansehen) und beginne die Jagd auf dem TM. Verflucht sind die 10er teuer geworden, jeder bietet mit, keiner will Vermögensteuer bezahlen, früher war alles besser für Trader - schnullibulli drauf geschissen, ich gucke was irgendwie geht, nehme den größten Teil meines Ersparten in die Hand, der eine oder andere gute Transfer gelingt und ich kann tatsächlich meine Mannschaft just in time zu Beginn der Saison 62 auf einen Stärkeschnitt von 9,2 anhieven - das wäre zum jetzigen Zeitpunkt eine Mannschaft, mit der man wenn es gut läuft auch ohne Managerlevel 28 Meister werden kann und eine gute Chance hat sagen wir auf's CC-Achtelfinale. Doch wenn es nur ein bischen dumm läuft geben 3 andere Traderklubs aus meinem Land zum selben Zeitpunkt Gas, ich verpasse in den darauffolgenden 3-4 Jahren mit meinem achso tollen Kader jeweils kläglich die Meisterschaft, habe in jedem dieser Jahre spätestens im Viertelfinale eine saudumme Auslosung im Pokal und reisse da auch nix - und international kacke ich in der Quali gegen Teams ab mit einem Stärkeschnitt von 8,1 - warum, weil deren Manager möglicherweise mehr Erfahrung, mehr Skill, vielleicht etwas mehr Glück oder womöglich einfach mehr Können haben, sowas soll's geben. Was dann folgt ist nur logisch weitergedacht: weil mir eine Menge Prämien/Fanaufkommen entgangen sind, muss ich anschließend einen radikalen Umbruch machen und es geht genausoschnell wie es hochging mit dem Fahrstuhl über Liga 2 und Liga 3 wieder zurück in Liga 4. Das kann ohne weiteres passieren, wäre nichts ungewöhnliches, kommt sicher vielen hier bekannt vor. Dann habe ich am Ende eine Horde wertloser Opas kurz vor der Rente, hab viel Kohle verbrannt, stehe mit leeren Händen da und muss einen neuen Anlauf machen. Nur: dann habe ich es wenigstens versucht.

                        Kommentar


                        • #42
                          Nachdem für mich nun tatsächlich die 20. komplette Saison bestritten ist wird es Zeit für eine (vielleicht) letzte Bilanz.
                          Die Frage war: Wie lange dauert der Weg nach oben? Lässt sich Erfolg tatsächlich "generalstabsmäßig" planen?
                          Die vorläufig abschließende Antwort auf die Frage lautet völlig überraschend:
                          Ja und nein
                          Denn "oben" ist natürlich relativ, ganz oben bedeutet CL-Titel, der ging heuer zum ersten mal auf die Färöer-Inseln, herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle, blackraven!

                          Ein update habe ich leider ausgelassen, ich wollte mich zur Saison 60 wiedermelden - tatsächlich sind meine Eigengewächse in jener Saison wie geplant in den Stärkekategorien 8 und 9 angekommen. Die Hoffnung war, ausnahmslos alle Eigengewächse zu frühen 9ern zu machen und somit über mehrere Saisons die Chancen auf ein 10er Eigengewächs zu maximieren. Tatsächlich hat es in Saison 61 nicht nur einer sondern sogar 2 von ihnen zum 10er geschafft, das hat dann letztlich die Initialzündung gegeben um auf Einkaufstour zu gehen.

                          Für meinen Klub in Europa war tatsächlich die vorige Saison 62 die erste Saison mit einem konkurrenzfähigen Team, mit sieben 10ern wenn ich mich recht erinnere. Leider war ich beim Saisonübergang im Urlaub und hatte keine Zeit mich mit der Neuerung der Trainereigenschaften vertraut zu machen, so war ohne den Schleifer im 1/16-Finale des EC Endstation - immerhin gelangen die ersten beiden nationalen Titel: das Double hatte ich dann dem hochgeskilten Tausendsassa zu verdanken und war mehr als ein Trostpreis.

                          Diese Saison folgte nun der zweite Anlauf mit nunmehr acht 10ern und dem Schleifer auf Stufe 4. Um in der Quali keine Pleite zu riskieren musste ich jedoch statt dem Tüftler schweren Herzens erneut den Tausendsassa aktivieren - nicht zuletzt das Feature " Eingespieltheit auf 100 setzen" erschien mir nach zahlreichen Transfers notwendig.
                          Als Team mit dem sechstbesten Stärkeschnitt des CL-Wettbewerbs ging Asbourne Wish in die Saison, doch auch in dieser Serie erneut im 1/16-Finale Schluss. Mein Gegner war zwar schwächer bestückt ("nur" zwei 10er), ich jedoch hatte fünf verletzte Spieler und wusste nicht genau wo ich stehe, denn mein Gegner hatte den Tüftler und Hin-und Rückspiel folgten direkt aufeinander, so daß man nicht zweimal die A-Elf aufstellen konnte. Es folgte so etwas wie Stein-Schere-Papier, ich wählte Papier und wurde gnadenlos zerschnitten^^

                          Mit etwas mehr EP hätte ich vielleicht auf die zusätzlichen E/F +2 des Tausendsassa verzichten und dafür den Tüftler skillen können - insofern kann man vielleicht von einem klitzekleinen Nachteil gegenüber den "Alten Hasen" sprechen, aber dieser Nachteil ist wohl eher als gering einzustufen. Ein weiterer kleiner Nachteil ist es, eine Quali spielen zu müssen, denn das Fenster für Transfers ist extrem klein - und beim Saisonübergreifenden Run auf die 10er zählt jeder Tag.
                          Alles in allem kann ich zufrieden sein, ich denke so arg viele Fehler habe ich nicht gemacht, die Hälfte der angesparten Kohle ist noch da und nächste Saison wird ja noch ein weiterer (vermutlich vorläufig letzter) Anlauf folgen, schaunmermal was da noch geht.

                          In Südamerika hatte ich etwas weniger Bares angehäuft - hier hat es in dieser Saison neben der Meisterschaft tatsächlich zu einem internationalen Titel gereicht. Bei beiden Titeln hatte ich das Glück auf meiner Seite, das gehört eben auch dazu, aber: wem sage ich das! Also, danke fürs Mitlesen und Ciao derweil

                          Kommentar


                          • #43
                            Zwei der fünf verletzten Spieler sind leider beim Aussteigen aus dem Mannschaftsbus auf einer Bananenschale ausgerutscht und haben sich für 2 Tage verletzt. Wer die da nur hingeworfen hat...

                            Kommentar


                            • #44
                              Ach stimmt ja, Grinsemichel, Duuuu warst das mit den Rooftop Rockers. Na warte! Man sieht sich immer zweimal

                              Kommentar


                              • #45
                                Ich hab damit nix zu tun Und der unauffällige Lieferwagen mit französischen Kennzeichen war auch nur rein zufällig in der Nähe des Trainingsgeländes abgestellt.

                                Wie ich sehe, bist auch Du diese Saison auf den Tuchel gekommen. Frohes Banenschalenwerfen!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X