Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

9. C.d.a.F. - Cup

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    *** Verrückt – Verrückter – C.d.a.f.-Cup ***

    (BLÖD-Redaktion, Gäncä)

    Es ist wieder so weit, nach einer Saison Pause wird zum neunten Mal um den wohl begehrtesten Pokal der Welt gekämpft, dem C.d.a.F.-Cup! Dieses Mal begrüßten die Veranstalter acht Teilnehmer die sich der Herausforderung gewachsen fühlten, wieder mit am Board ist der ungarische Nationaltrainer Schems mit seinem AV Székesfehérvár. In der vergangen Saison forderte Schems und seine Ungarn, die Aserbaidschaner zu einem Länderduell heraus, im „HUN–vs-AZE–Cup“, doch über den Ausgang des Turniers konnten sich die Ungarn nicht wirklich freuen. Erhoffte man sich doch den Pokalsieg, da man auch über weite Strecken im Turnierverlauf die Teams aus AZE vorgeführt hatte. Aber eine aserbaidschanische Mannschafft hatte etwas dagegen und setzte sich in einem packenden Finale gegen AV Székesfehérvár durch. Somit gewann der RoteSternWurstsalat für Aserbaidschan die erste Auflage des Nationenduell. Seinen wir also gespannt auf die ungarisch-aserbaidschanischen Duelle im 9.C.d.a.F.-Cup.

    Exklusive für sie schickte BLÖD seinen besten Reporter – Gustav Schwätz los, um von den Topspielen der Hinrunde zu berichten:

    1.Spieltag: AV Székesfehérvár - *SoccerClub* Gäncä 0:2

    In diesem Jahr fand zum ersten Mal in der Geschichte des C.d.a.F. – Cup das Eröffnungsspiel im Ausland statt, in Ungarn. Böse Zungen haben im Vorfeld behauptet das diese Ansetzung eine Art Wiedergutmachung sein soll. So könne sich Ungarn auch mal in der Weltöffentlichkeit präsentieren und somit die Schmach über den nicht gewonnen „HUN –vs- AZE – Cup“ besser verdauen. Nun ja, sei es wie es ist. Abgesehen von den Gerüchten Im Vorfeld, verhieß diese Paarung zwischen dem AV Székesfehérvár und dem *SoccerClub* aus Gäncä doch sehr interessant zu werden, schließlich empfing hier der ungarische Nationaltrainer sein aserbaidschanisches Pendant oder der Finallist des „HUN-vs-AZE-Cup“ traf auf den amtierenden C.d.a.F.-Cup-Sieger.
    Das Spiel begann direkt sehr intensiv und die Gastgeber ließen dem *SCG* keine Luft zum Atmen. Im Minutentakt bombardierten sie das Tor der Gäste, gepeitscht von den gefühlten 100.000 ungarischen Fans im Nacken. Sichtlich eingeschüchtert von diesem „Gulasch-Hexenkessel“ retteten sich die Spieler aus Gäncä in die Halbzeitpause. Ein Wunder das es noch 0:0 stand! Insider zu Folge gab es reichlich Tränen in der Kabine der Gäste, bis Trainer Seba die richtigen Worte fand. Es brach auf einmal großes Gelächter aus und anschließend kamen alle aserbaidschanischen Spieler glücklich und erleichtert zurück aufs Spielfeld. Was war passiert??? Nun, warten wir es ab. Nach dem Wiederanpfiff war das Team vom AV Székesfehérvár nichtmehr wieder zu erkennen. Die Jungs von Trainer Schems schlichen nur noch über den Platz und klagten über Magenkrämpfe und Übelkeit. Offensichtlich ging es jeden Ungarn im Stadion so, man sah und hörte nix mehr von den Rängen, lediglich ein paar Aserbaidschaner feuerten den *SoccerClub* an. Kurz darauf gingen die Gäste auch durch Gasim Vagifoglu in der 52.Minute in Führung. Manche Spieler der Ungarn mussten jetzt sogar Das Spielfeld verlassen um sich auf der Toilette zu entleeren. Nun war es ein leichtes Spiel für Seba´s Team, ohne großen Aufwand spielten sie sich die Bälle zu und erhöhten in der 85.Minute zum 0:2 Endstand durch Asker Hüseynli.
    Was aber nun genau in der Halbzeitpause geschehen war wird wohl niemals ans Tageslicht kommen. Die Ungarn behaupten es lag am aserbaidschanischen Wurstsalat der an die Gastgeber und deren Fans verteilt wurden war. Da zu mehr in den Interviews.

    Interview mit Schems:
    G.Schwätz: „Wie kam es das ihr Team nach so einer 1.Halbzeit das Spiel komplett aus der Hand verlor?“
    Schems: „ Ganz offensichtlich wurden wir mit diesem Wurstsalat vergiftet. Angeblich sei es eine Tradition, dass die Gäste im Eröffnungsspiel des C.d.a.F.-Cup den Gastgebern Wurstsalat überreichen. Das ich nicht lache, wir wurden von Seba betrogen!!!“
    G.Schwätz: „Davon mal abgesehen, wie fühlt es sich an immer von den Aserbaidschanern vorgeführt zu werden?“
    Schems: „Irgendwann wird der Tag kommen an dem wir uns rächen, dann werden wir ganz AZE einnehmen und es zu Ungarn2 machen *muuhahamuhaha*“

    Inetrview mit Seba:
    G.Schwätz: „Was sagen sie zu den Anschuldigungen des ungarischen Nationaltrainers?“
    Seba: „Also wir können nun wirklich nix dafür, dass die Ungarn nur Gulasch essen und somit keinen guten, jahrelang gereiften Wurstsalat vertragen.“
    G.Schwätz: „Also geht für sie der Sieg völlig in Ordnung?“
    Seba: „Gab es in der langen Geschichte des Fußballs schon einmal einen Sieg der nicht in Ordnung war? Außer vielleicht das DFB-Pokalfinale von 2014.“

    Ergebnisse 1.Spieltag:

    Gruppe1:
    AV Székesfehérvár - *SoccerClub* Gäncä 0:2
    TV Simpsons - NabloBombastics 2:1

    Gruppe2:
    RoterSternWurstsalat - BAZONG? 2:1
    Wadenbeißer - BSC Baku 1892 0:3


    2.Spieltag: Wadenbeißer - BAZONG? 0:3

    Am 2.Spieltag gab es in der Gruppe2 schon wieder eine Hammer-Paarung. Die zwei C.d.a.F.-Urgesteine schlecht hin trafen aufeinander, der erste der Ewigentabelle, C.d.a.F.-Pokalsieger und amtierender Samba-C.d.a.F.-Sieger freute sich auf den zweifachen Cup-Gewinner und auch erster C.d.a.F.-Pokalsieger überhaupt. Die Wadenbeißer des BlondenHelden empfingen Feinbein-Klabuster´s Bazong? , mehr Tradition ging nun wirklich nicht mehr. Doch was haben wir von den beiden Teams der Gründungsmitglieder noch zu erwarten? Können sie es noch? Ist ihre Art Fußball zu spielen überhaupt noch modern? Berechtigte Fragen, wenn man bedenkt dass ihre großen Erfolge doch schon sehr lange zurück liegen. Nun gut, genug des Vorgeplänkels und „lasset die Spiele beginnen“. Getreu nach diesem Motto gestallten die Hauherren auch dieses denkwürdige Spiel. Das Stadion sah aus wie eine römische Arena, die Spieler der Wadenbeißer liefen wie Gladiatoren ins Stadion ein und über allem thronte der BlondeHeld wie einst schon Cesar im alten Rom, auf einer großen Empore in der Mitte der Haupttribüne. Die Gäste müssen sich vorgekommen sein wie einst die „kleinen“, unbeugsamen Gallier und genau so spielten sie auch. Aufopferungsvoll gingen sie in die Zweikämpfe, als gäbe es kein Morgen mehr. Mit dem Messer in den Zähnen eroberten sie jeden Ball und zwangen die Wadenbeißer zu Fehlern. Es dauerte auch nicht mehr lange bis es endlich im Netz zappelte. Bazong? spielte groß auf und ging mit einem beachtlichen Zwischenergebnis von 0:4 in Führung und in die Pause. Die Wadenbeißer mussten sich was einfallen lassen um ihren erzürnten Trainer wieder glücklich zu stimmen, das taten sie auch. Zum Wiederanpfiff erschienen die Gastgeber mit blutrünstigen Bulldoggen auf dem Rasen, wollten sie damit etwa ihre Gegenspieler verängstigen? Nein, sie ließen die Hunde sogar auf das Team von Feinbein los. Wie echte Wadenbeißer! An ein normales Spiel war nicht mehr zu denken, aber der Unparteiische B.Stechlich ließ die Partie einfach weiterlaufen, „war mir doch egal ob hier Hunde auf dem Platz waren“ sagt er uns später. Das Team des BlondenHeldens drehte nun das Spiel und gewann mit 10:4, das erfreute ihn aber nur kurz. Die Turnierleitung hatte ein nachsehen mit dem Gästeteam und disqualifizierte die Wadenbeißer nachträglich mit 0:3 Toren und 0:3 Punkten.

    Interview mit BlondeHeld:
    G.Schwätz: „Was sagen sie dazu, dass die Gäste ihre römischen Feierlichkeiten nun doch zerstört haben?“
    BlonderHeld: „Sie hatten nur Glück, dass diese jämmerliche Turnierleitung unsere Vorgehensweise als zu brutal empfand. Tzz, brutal, wenn ich das schon höre, dabei waren unsere Löwen noch nicht mal einsatzfähig.“
    G.Schwätz: „Äh, ja, ok…?“

    Interview Feinbein-Klabuster:
    G.Schwätz: „Fußballerisch waren sie ja das bessere Team, also ist die Disqualifizierung am Ende sowieso gerechtfertigt oder wie sehen sie das?“
    Feinbein: „Das fragen sie noch??? Die sind doch verrückt geworden hier, wir können froh sein das keiner unserer Spieler von so einer Bestie erwischt wurden ist!!! Den Wadenbeißern sollte man alle Titel aberkennen, aber der Wein im Stadion von denen ist gaanzz guut …“
    G.Schwätz: „Keine weiteren Fragen.“

    Ergebnisse 2.Spieltag:

    Gruppe1:
    NabloBombastics - AV Székesfehérvár 0:3
    TV Simpsons - *SoccerClub* Gäncä 3:0

    Gruppe2:
    BSC Baku 1892 - RoterSternWurstsalat 1:1
    Wadenbeißer - BAZONG? 0:3


    3.Spieltag: RoterSternWurstsalat - Wadenbeißer 1 : 0


    Das Topspiel vom 3.Spieltag sollte wieder in der 2.Gruppe stattfinden. Wieder trafen zwei Mannschaften aufeinander die beide schon den Cup gewinnen konnten. In der KöniglichenKatzenArena kam es zum Showdown zwischen dem RotenSternWurstsalat und den Wadenbeißern. Jene konnten bislang noch nix zählbares einfahren, genau so spielten die Gäste auch. Kingcat´s Schmusekatzen hatten ein leichtes Spiel mit den gezähmten Wadenbeißern, sollte man denken. Doch ihnen lag der übriggeblieben Wurstsalat vom ersten Spieltag noch schwer im Magen. Der *SoccerClub* Gäncä brachte vom Auswärtsspiel in Ungarn noch eine große Menge davon wieder mit zurück, da man aber keinen Wurstsalat wegschmeißen wollte, lud man alle aserbaidschanischen Turnierteilnehmer zum Resteessen ein. Das ließen sich die Katzen nicht zweimal sagen und aßen fast alles alleine auf, schließlich haben sie auch ihren Verein nach diesem leckeren Gericht benannt.
    Sie hatten also ihre Mühe die Wadenbeißer zu besiegen, aber dank des verordneten Maulkorbs von der Turnierleitung für die Gäste, gelang dem RotenSternWurstsalat bereits in der 18.Minute die 1:0 Führung. Durch ein gekonntes Solo von Yuriy Waseh, dass er an der eigenen Grundlinie begann und erst mit dem Torschuss beendete, gewannen die Hausherren das Spiel am Ende. Nach dem Tor-Solo musste sich der Torschütze übergeben, vielleicht hatte der Wurstsalat doch ein wenig zu lange gereift.

    Interview mit Kingcat:
    G.Schwätz: „Ihr Team ist nun ungeschlagener Tabellenführer nach der Hinrunde, kann man sie jetzt schon zu den Favoriten dazu zählen?“
    Kingcat: „ja klar, wen denn sonst?“
    G.Schwätz: „Es gibt da schon noch die ein oder andere Mannschaft die sie schlagen könnte“
    Kingcat:“*lautlach* noch nicht mal Ungarn und Aserbaidschan zusammen konnten uns aufhalten!!!“
    G.Schwätz: „Das ist wohl wahr…“

    Interview mit BlonderHeld:
    G.Schwätz: „Sie haben nun nach 3 Spielen immer noch kein Punkt, woran könnte das liegen?“
    BlonderHeld: „Das liegt nur an der Turnierleitung!!!“
    G.Schwätz: „Ok, ich denke ihre Antwort ist eindeutig…“

    Ergebnisse 3.Spieltag und Tabelle:

    Gruppe1:
    SoccerClub* Gäncä - NabloBombastics 2:1
    AV Székesfehérvár - TV Simpsons 0:3

    Gruppe2:
    RoterSternWurstsalat - Wadenbeißer 1:0
    BAZONG? - BSC Baku 1892 3:0


    Gruppe 1 SP S U N TV TD P
    1. TV Simpsons 3 3 0 0 8:1 +7 9
    2. *SoccerClub* Gäncä 3 2 0 1 4:4 0 6
    3. AV Székesfehérvár 3 1 0 2 3:5 -2 3
    4. NabloBombastics 3 0 0 3 2:7 -5 0


    Gruppe 2 SP S U N TV TD P
    1. RoterSternWurstsalat 3 2 1 0 4:2 +2 7
    2. BAZONG? 3 1 0 0 7:2 +5 6
    3. BSC Baku 1892 3 1 1 1 4:4 0 4
    4. Wadenbeißer 3 0 0 3 0:7 -7 00
    Zuletzt geändert von seba09; 27.05.2014, 17:06.



    Nationaltrainer von Aserbaidschan(von S37 bis S55): 2x WM-Viertelfinale (S42&S46)
    1.Platz beim 8.C.d.a.F.-Cup / 2.Platz beim 5.C.d.a.F.-Cup / 3.Platz beim 9.C.d.a.F.-Cup / 3.Platz beim 1.Samba C.d.a.F.-Cup

    Kommentar


    • #17
      *SoccerClub* Gäncä - AV Székesfehérvár 2 : 1 OK
      NabloBombastics - TV Simpsons 9 : 0 Dq. (3 : 0)
      BSC Baku 1892 - Wadenbeißer 9 : 0 Dq. (3 : 0)
      BAZONG? - RoterSternWurstsalat 1 : 2 OK


      1.Platz beim HUN -vs- AZE - Cup/1.Platz beim 7.C.d.a.F.-Cup/2.Platz Ewigen Tabelle C.d.a.F.-Cup/1.Platz beim 35. FTdgL/ 5-facher Nat. Pokalsieger/1., 2., 3. und 4. Liga Meister
      CO-NT AZE

      Kommentar


      • #18
        *SoccerClub* Gäncä - TV Simpsons 2 : 1 OK
        AV Székesfehérvár - NabloBombastics 0 : 2 (3 : 0)
        RoterSternWurstsalat - BSC Baku 1892 1 : 1 OK
        BAZONG? - Wadenbeißer 2 : 2 OK


        1.Platz beim HUN -vs- AZE - Cup/1.Platz beim 7.C.d.a.F.-Cup/2.Platz Ewigen Tabelle C.d.a.F.-Cup/1.Platz beim 35. FTdgL/ 5-facher Nat. Pokalsieger/1., 2., 3. und 4. Liga Meister
        CO-NT AZE

        Kommentar


        • #19
          TV Simpsons - AV Székesfehérvár 1 : 0 OK
          NabloBombastics - *SoccerClub* Gäncä 9 : 0 Dq. ( 3 :0)
          BSC Baku 1892 - BAZONG? 1 : 0 OK
          Wadenbeißer - RoterSternWurstsalat 1 : 2 (3 : 0 )


          1.Platz beim HUN -vs- AZE - Cup/1.Platz beim 7.C.d.a.F.-Cup/2.Platz Ewigen Tabelle C.d.a.F.-Cup/1.Platz beim 35. FTdgL/ 5-facher Nat. Pokalsieger/1., 2., 3. und 4. Liga Meister
          CO-NT AZE

          Kommentar


          • #20
            TV Simpsons - RoterSternWurstsalat 2 : 1 OK
            BSC Baku 1892 - *SoccerClub* Gäncä 9 : 0 Dq ( 3 :0 )


            1.Platz beim HUN -vs- AZE - Cup/1.Platz beim 7.C.d.a.F.-Cup/2.Platz Ewigen Tabelle C.d.a.F.-Cup/1.Platz beim 35. FTdgL/ 5-facher Nat. Pokalsieger/1., 2., 3. und 4. Liga Meister
            CO-NT AZE

            Kommentar


            • #21
              Pokalübergabe

              Herzlichen Glückwunsch Gerson





              @Kingcat, aktualisiere mal bitte und schick mir dann die exel für Ewigetabelle. DANKE



              Nationaltrainer von Aserbaidschan(von S37 bis S55): 2x WM-Viertelfinale (S42&S46)
              1.Platz beim 8.C.d.a.F.-Cup / 2.Platz beim 5.C.d.a.F.-Cup / 3.Platz beim 9.C.d.a.F.-Cup / 3.Platz beim 1.Samba C.d.a.F.-Cup

              Kommentar


              • #22
                AV Székesfehérvár - BAZONG? 2 : 0 OK
                RoterSternWurstsalat - *SoccerClub* Gäncä 3 : 1 ( 0 : 3 )
                NabloBombastics - Wadenbeißer 3 : 2 OK
                TV Simpsons - BSC Baku 1892 1 : 0 OK


                1.Platz beim HUN -vs- AZE - Cup/1.Platz beim 7.C.d.a.F.-Cup/2.Platz Ewigen Tabelle C.d.a.F.-Cup/1.Platz beim 35. FTdgL/ 5-facher Nat. Pokalsieger/1., 2., 3. und 4. Liga Meister
                CO-NT AZE

                Kommentar


                • #23
                  ha dann bin ich ja dritter ich muss grad mal mein Anhang ändern



                  Nationaltrainer von Aserbaidschan(von S37 bis S55): 2x WM-Viertelfinale (S42&S46)
                  1.Platz beim 8.C.d.a.F.-Cup / 2.Platz beim 5.C.d.a.F.-Cup / 3.Platz beim 9.C.d.a.F.-Cup / 3.Platz beim 1.Samba C.d.a.F.-Cup

                  Kommentar


                  • #24
                    Gibt es hier in Aserbaidshan kein 10. C.d.a.F. - Cup mehr, sprich keine Fortsetzung mehr???

                    Gruss
                    KarloHascher

                    Bitte täglich spenden, danke. http://www.gondal.de/robbers/me/237681/3a916
                    Präsident des SBCC.

                    Kommentar


                    • #25
                      prinzipiell schon, es wird wohl aber an der zeit für die Organisation scheitern

                      wolltest du mit machen???



                      Nationaltrainer von Aserbaidschan(von S37 bis S55): 2x WM-Viertelfinale (S42&S46)
                      1.Platz beim 8.C.d.a.F.-Cup / 2.Platz beim 5.C.d.a.F.-Cup / 3.Platz beim 9.C.d.a.F.-Cup / 3.Platz beim 1.Samba C.d.a.F.-Cup

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von seba09 Beitrag anzeigen
                        prinzipiell schon, es wird wohl aber an der zeit für die Organisation scheitern

                        wolltest du mit machen???
                        Kommt drauf an, wenn es beginnen würde?? Zurzeit bin ich schon im 28. Färöer-Turnier der guten Laune dabei...

                        Bitte täglich spenden, danke. http://www.gondal.de/robbers/me/237681/3a916
                        Präsident des SBCC.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X